пользователей: 21276
предметов: 10469
вопросов: 178036
Конспект-online
зарегистрируйся или войди через vk.com чтобы оставить конспект.
РЕГИСТРАЦИЯ ЭКСКУРСИЯ

I семестр:
» Тексты

Das ist mal wieder typisch!

Frauen sind sensibel und hilfsbereit, Männer hingegen aggressiv und besser in Mathe... Stimmt das wirklich?

Die Psychologin Janet Shibley Hyde hat herausgefunden: Mann und Frau ähneln sich mehr, als viele denken. Aber ein paar Klischees treffen dennoch zu.

In ihrer Studie "The gender similarities hypothesis" ermittelte die Wissenschaftlerin, dass 78 Prozent der vermeintlichen Geschlechter-Unterschiede nur in sehr geringer Ausprägung vorhanden sind. Vor allem im Hinblick auf Beruf und Beziehung sind Männer und Frauen laut Janet Shibley Hyde gar nicht so verschieden. Weder in der Kommunikation noch im sozialen Verhalten oder der Persönlichkeit lassen sich nennenswerte Unterschiede feststellen. Einige Ausnahmen gibt es, beispielsweise variieren die sportliche Leistungsfähigkeit und sexuelle Vorlieben je nach Geschlecht.

Wie sehr sich Männer und Frauen unterscheiden, ist außerdem vom Alter abhängig. Und vom Umfeld, denn: Ob eine bestimmte Verhaltensweise vor Zuschauern oder ohne Publikum stattfindet, macht einen großen Unterschied aus. Außerdem kommt es auf die Einstellung an. Wenn Frauen beispielsweise im Test davon überzeugt sind, dass sie wegen ihres Geschlechts in Mathematik unterlegen sind, schneiden sie tatsächlich schlechter ab als die Männer.

Dennoch: Einen Großteil der gängigen Klischees kann man dank Janet Shibley Hyde vergessen. Welche das sind, erfahren Sie hier

Klischee 1: Bei der Lösung komplexer mathematischer Probleme sind Männer den Frauen von klein auf überlegen.

Antwort: Trifft nicht zu. Bis zum Alter von 14 Jahren sind Mädchen in Mathematik erfolgreicher (wenn auch nur minimal), danach überholen die Männer jedoch tatsächlich deutlich.

Klischee 2: Männer sind selbstbewusster als Frauen.

Antwort: Trifft zu. In allen Altersklassen schneiden die Männer in Sachen Selbstbewusstsein besser ab als die Frauen - wenn auch nicht allzu deutlich. Erst ab einem Alter von 60 Jahren gewinnen die Frauen im Selbstbewusstseins-Vergleich. Allerdings so knapp, dass kaum ein Unterschied zu merken ist.

Klischee 3: Im Umgang mit Computern sind Männer effektiver als Frauen.

Antwort: Trifft zu. Hier sind Männer schon in der Schulzeit geschickter. Mit dem Alter wächst der männliche Vorsprung am Computer.

Klischee 4: Frauen sind hilfsbereiter als Männer.

Antwort: Trifft nicht zu. Insgesamt betrachtet sind Männer sogar hilfsbereiter als Frauen. Allerdings liegt das daran, dass sich Hilfsbereitschaft aus zwei unterschiedlichen Werten zusammensetzt. Männer sind nämlich erheblich hilfsbereiter, wenn sie dabei Zuschauer haben. Dagegen verhalten sich Frauen hilfsbereiter, wenn niemand zusieht.

Klischee 5: Frauen lächeln häufiger als Männer.

Antwort: Trifft zu. Bemerkenswert: Frauen lächeln insgesamt mehr als Männer, allerdings ist der Unterschied besonders deutlich, wenn sie dabei beobachtet werden. Ohne Zuschauer unterscheiden sich Männer und Frauen beim Lächeln nur gering.

Klischee 6: Männer sind in Beziehungen das aggressivere Geschlecht.

Antwort: Trifft nicht zu. In Beziehungen sind Frauen aggressiver. Allerdings verhalten sich Männer im restlichen Leben physisch und verbal aggressiver.

Klischee 7: Frauen sind zufriedener mit ihrem Leben als Männer.

Antwort: Trifft nicht zu. Zwar sind Frauen ein wenig glücklicher und zufriedener mit ihrem Leben, der Unterschied zwischen den Geschlechtern ist jedoch nicht groß.

Klischee 8: Männer sind den Frauen beim Sport körperlich überlegen.

Antwort: Trifft zu. Nirgendwo wird der Unterschied zwischen den Geschlechtern so deutlich wie hier. Was beispielsweise die Wurfweite und die Wurfgeschwindigkeit angeht, übertreffen die Männer die Frauen bei weitem. Einzige Ausnahme: Frauen sind viel beweglicher.

Klischee 9: Frauen haben einen größeren Wortschatz und liegen beim Leseverstehen vorn.

Antwort: Trifft nicht zu. Hier unterscheiden sich die Geschlechter nicht. Allerdings übertreffen die Frauen die Männer, wenn es um freies Reden geht.

Klischee 10: Männern liegt körperliche Arbeit mehr als Frauen.

Antwort: Trifft nicht zu. Der Unterschied ist zwar gering, aber Frauen haben mehr Spaß an körperlicher Arbeit als Männer.

Klischee 12: Frauen sind fürsorglicher, Männer handeln hingegen entsprechend ihres Gerechtigkeitssinns.

Antwort: Trifft nicht zu. Diese beiden unterschiedlichen Verhaltensweisen sind unter Männern wie Frauen annähernd gleich verteilt.

Klischee 14: Männer sind mit ihrem Körper zufriedener als Frauen.

Antwort: Trifft zu. Allerdings ist der Unterschied nicht besonders groß. Dennoch: Ein positives Körpergefühl ist unter Männern weiter verbreitet als unter Frauen.

Eva Weber
Artikel vom 06. Oktober 2006

 


20.01.2016; 17:02
хиты: 14
рейтинг:0
для добавления комментариев необходимо авторизироваться.
  Copyright © 2013-2016. All Rights Reserved. помощь